Neuer Instruktor Rang im Pekiti-Tirsia Kali

21.12.2020 18:55:20 | Bert_Gemmerich
20 Jahre Pekiti Tirsia Kali– Bert Gemmerich mit dem Rang Agalon ausgezeichnet

  Neuer Instruktor Rang im Pekiti-Tirsia Kali

Eigentlich war diese Ehrung im Rahmen der diesjährigen Europäischen Trainingskonferenz der Pekiti Tirsia Tactical Association (PTTA) in Andalusien vorgesehen, doch in Corona Zeiten ist alles anders. Am 12. Dezember 2020 besuchte der Direktor der PTTA Germany Mandala Johannes Renninghoff im Auftrag von Tuhon Jared Wihongi/USA Bert überraschend zu Hause und würdigte seine außergewöhnlichen Verdienste um diese Kampfkunst. „Wir wollten dieses Jubiläum nicht einfach so verstreichen lassen“ stellte Johannes bei seiner Rede heraus, auch wenn es natürlich sehr schade ist, so ohne die Sportfreunde eine solche Ehrung vorzunehmen. „Wir sind beide zusammen einen großartigen und erlebnisreichen Weg gemeinsam gegangen und haben dies in vielerlei Hinsicht als eine Bereicherung für das Leben empfunden!“ Seit 20 Jahren nun organisiert Bert Seminare auch mit internationalen Referenten und das Stützpunkttraining des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes in Taunusstein. Hier ist er auch regelmäßig als Mitglied des Instruktoren Teams aktiv. Schon 2005 – damals selbst noch ein Schüler – gründete er die erste Pekiti Tirsia Gruppe in Taunusstein. So konnte er sein erlerntes Wissen und seine Fertigkeiten weitergeben. Seit dieser Zeit organisiert er auch mit Hilfe seiner lieben Frau Hilde zahlreiche internationale Trainingsveranstaltungen im Ausland und wurde 2015 zum „Director of Special Events“ der PTTA ernannt. Auch die erste von ihm organisierte Reise auf die Philippinen zu einem 10tägigen Trainingsevent im Ursprungsland dieser Kampfkunst fand innerhalb der „PTTA Community“ großen Anklang. Hier schlossen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland an. Mehrere Videoaufzeichnungen, die Bert mit großem Zeitaufwand produzierte, sind heute noch für viele Tirsians (so werden die aktiv Übenden genannt) eine große Trainingshilfe. Immer auch nahm Bert aktiv am Training teil, um sich selbst weiter zu entwickeln. Mittlerweile gibt es im Taunussteiner Verein feste Trainingsgruppen, darunter sogar eine Kinder-/Jugendgruppe, die ebenfalls Bert im Jahr 2016 gegründet hat. Mit dem Training hält sich der pensionierte Polizeibeamte fit. Bereits drei weitere Trainer hat Bert mit ausgebildet, die ihn beim Training im Verein unterstützen. Wir wünschen Bert und uns, dass er noch viele Jahre seine Faszination und Hingabe für diese Kampfkunst aktiv gestalten kann und dem Verband weiterhin in seinen Funktionen zur Verfügung steht.

Johannes Renninghoff, Mandala

 

 

 

 

 

Adresse


Geschwister–Scholl-Str. 20, 65232 Taunusstein-Hahn | 0151-22677587 | info@bsc-taunusstein.de | Datenschutz | Impressum