TEXT_SIZE
Donnerstag, November 15, 2018

Ehrungen verdienter Mitglieder

----------------------------------------

BUDO-SPORT-CLUB TAUNUSSTEIN  ZEICHNET VERDIENTE MITGLIEDER AUS

Großer Bahnhof beim Budo-Sport-Club Taunusstein. 

Zu Ehrungen der besonderen Art traf sich der Vorstand des Budo-Sport-Club Taunusstein um in einem feierlichen Rahmen zwei Personen auszuzeichnen, die sich um den BSC Taunusstein und um den Judosport besonders verdient gemacht haben. 

Von dem  Präsidenten des Budo-Sport-Club  Bert Gemmerich wurde der ehemalige Vizepräsidente des Vereins,  Andreas Kurtscheidt, als verdientes Mitglied geehrt. Dieser musste sein Vorstandsamt leider aus beruflichen Gründen aufgeben. Bert Gemmerich hob in seiner Ansprache die vielen Verdienste von Andreas Kurtscheidt für den BSC Taunusstein hervor und überreichte ihm für dessen langjährige Tätigkeit für den Verein einen üppig gefüllten Präsentkorb.
Eine weitere Ehrung erfuhr Martina Jeske, die ebenfalls den BSC in den letzten 8 Jahren im Vorstandsamt begleitet und an vielen Veranstaltungen organisatorisch mitgewirkt hat. Leider konnte sie an diesem Abend nicht dabei sein. 

Eine ganz besondere Ehrung des Abends erfuhr der Vereinsgründer und heutige Ehrenpräsident Klaus Sommer. Hierzu war eigens der Präsident des Hessischen Judo-Verbandes Willi Moritz angereist. Dieser hob in seiner Laudatio die jahrzehntelangen Verdienste von Klaus Sommer um den Judosport hervor. Er wies darauf hin, dass dieser u. a. maßgeblich an der Organisation mehrerer Deutscher und auch Europameisterschaften im Judo beteiligt war. Neben der Gründung des Judo-Club Taunusstein (heute Budo-Sport-Club Taunusstein) den er viele Jahre als Präsident leitete, war er nicht nur dort sondern auch in anderen Vereinen als Judotrainer tätig. Willi Moritz verwies auch auf die langjährige Tätigkeit im Vorstand des Hessischen Judo-Verbandes und als Bezirkssportwart hin. Im Anschluss an seine Ansprache zeichnete er Klaus Sommer mit dem 4. Dan Judo aus! Eine solche Auszeichnung wird nur sehr selten und nur besonders verdienten Budosportlern zuteil. Von dem Judo Abteilungsleiter Carsten Keil wurde Klaus Sommer ein neuer, mit Judo Insignien bestickter, schwarzer Gürtel überreicht. Von dem Präsidenten des BSC, Bert Gemmerich, erhielt er eine Uhr mit dem BSC-Wappen

Der Abend fand dann mit einem gemeinsamen Essen und guten Gesprächen seinen Abschluss.